© 2023 FF Siegenfeld IMPRESSUM
News 2023

Umfangreiche Atemschutzübung der Feuerwehr Siegenfeld

27.11.2023

Am Montag, 27. November fand eine Atemschutzübung im FF Haus Siegenfeld statt. Ausbilder Andreas Hönigsberger und Sachbearbeiter ATS Stefan Kahlhofer bereiteten für die Träger einen umfangreichen Übungsparkour vor. Neben der Übung der Handhabung der Geräte und die richtige Verwendung der persönlichen Schutzausrüstung lag der Schwerpunkt der Übung in der Kommunikation im Trupp und Festigung von verschiedenen Suchtechniken > Rettung von verletzten Personen in verrauchten Räumen. Nach rund 3 Stunden Übungsdauer konnten die Übungsverantwortlichen den Teilnehmern ein positives Feedback ihrer Leistung geben.

Schulung - Absturzsicherung bei Arbeiten auf Gebäuden

09.11.2023

Bei der im November stattfindenden Schulung der Feuerwehr Siegenfeld wurde das Thema „Absturzsicherung bei Arbeiten auf Gebäuden“ von Heimo Obmann geschult. Welche Risiken bestehen für die Feuerwehrmitglieder bei diesen Arbeiten? Welche Ausrüstungsgegenstände besitzt die FF Siegenfeld und wie werden diese verwendet? Diese und weitere Fragen wurden den interessierten Mitgliedern bei einem Theorievortrag nähergebracht. Der praktische Teil der Ausbildung ist Bestandteil des Übungsplans 2024.

Erfolgreich abgelegte Feuerwehr Grundausbildung

11.11.2023

Im Juni startete die Grundausbildung für die von der Jugendfeuerwehr Siegenfeld in den aktiven Dienst überstellten Mitgliedern Sarah Winter, Tim Losert, David Schindl und Paul Kohlmayr . Nach den wöchentlichen Treffen, bei welchen die feuerwehrtechnische Basisausbildung von aktiven Mitgliedern theoretisch als auch praktisch vorgetragen und geschult wurde, fand diese bei einer vom Bezirksfeuerwehrkommando organisierten schriftlichen und praktischen Prüfung am 11. November in Berndorf, ihren erfolgreichen Abschluss. Vielen Dank an Ausbilder Andreas Hönigsberger für die Durchführung und Organisation der Ausbildung! Die Mitglieder der Feuerwehr Siegenfeld gratulieren sehr herzlich zur bestandenen Abschlussprüfung der Grundausbildung und wünschen euch für eure weitere Feuerwehrlaufbahn alles Gute!

Übung des Unterabschnitts 4

07.10.2023

Am 7. Oktober fand die diesjährige Übung des UA 4 auf einem Bauernhof zwischen Maria Raisenmarkt und Groisbach statt. Die Mitglieder der FF Siegenfeld wurden von der Übungsleitung zu einer Menschenrettung eingeteilt. Der Betreiber des Hofes stürzte in einem leeren Silo und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Gemeinsam mit unseren Kameraden der Feuerwehr Hochstrass wurde die verletzte Person mit Atemschutz aus seiner misslichen Lage gerettet und zur weiteren Versorgung übergeben. Nach einer gemeinsamen Übungsnachbesprechung, bei welcher auch die Gemeindevertreter der Gemeinden Heiligenkreuz, Alland und Klausen Leopoldsdorf anwesend waren, fand der Samstagnachmittag einen gemütlichen Ausklang.

Menschenrettung aus einem verunfallten PKW

21.09.2023

Dieses Thema wurde bei der letzten Übung der FF Siegenfeld praktisch umgesetzt. Das Übungsziel bestand darin die verschiedenen Zugänge zur verletzten Person zu schaffen. Der Schwerpunkt lag an der richtigen Handhabung der Glassäge, des Federkörners, das Arbeiten mit der akkubetriebenen Schere, Spreizer und Stempel, sowie die schonende Rettung der verletzten Person mit dem Spine Board. Vielen Dank an die Firma KFZ STRUTZENBERGER in Sattelbach für die kostenlose Bereitstellung des Übungsfahrzeuges!

Start der Grundausbildung

Juni 2023

Im Juni startete die Grundausbildung für die von der Jugendfeuerwehr Siegenfeld in den aktiven Dienst überstellten Mitgliedern Sarah Winter, Tim Losert, Paul Kohlmayr und David Schindl. Die Teilnehmer freuen sich auf die wöchentlichen Treffen, bei welchen die feuerwehrtechnische Basisausbildung von aktiven Mitgliedern der FF Siegenfeld vorgetragen wird. Die Grundausbildung beinhaltet folgende Schwerpunkte: Organisation der eigenen Feuerwehr Verhalten in Notfällen Unfallverhütung im Feuerwehrdienst Maßnahmen beim Austritt von Flüssigkeiten Brennen und Löschen – Löschmittel Fahrzeuge der eigenen Feuerwehr, Geräte und Ausrüstung Wir wünschen den Teilnehmern gutes Gelingen und freuen uns, dass Sie Verantwortung in den Diensten der Freiwilligen Feuerwehr Siegenfeld und der Siegenfelder Bevölkerung übernehmen.

Kindergarten besucht die Feuerwehr Siegenfeld

22.05.2023

Die Kinder des Siegenfelder Kindergartens besuchten die ortsansässige Feuerwehr. Die Kinder zeigten sich sehr interessiert, sie durften ihr Geschick bei der Zielspritzwand zeigen, weiter in den Feuerwehrfahrzeugen Platz nehmen und die Ausrüstung begutachten. Ein Highlight und pädagogische Maßnahme des Besuchs zeigte sich in der Vorbereitung für den Einsatzfall in der „Verwandlung“ eines privat gekleideten Feuerwehrmitglieds in einen voll ausgerüsteten Atemschutzgeräteträger mit Atemschutzmaske. Der Hinweis, dass sich niemand von einem ausgerüsteten Feuerwehrmann mit Maske fürchten muss, fand von allen Kindern lautstark Zustimmung. Die Mitglieder der FF Siegenfeld danken für den Besuch, wir freuen uns schon auf das nächste Treffen mit den Siegenfelder Kindergartenkindern!

Tag der offenen Tür

06.05.2023

Zahlreiche Bürger nahmen das Angebot des 1. Tag der offenen Tür der FF Siegenfeld am Samstag, den 6. Mai wahr und besuchten unser Feuerwehrhaus. Neben der Möglichkeit der Feuerlöscherüberprüfung durch die Firma „Total Fire Stop“ konnten Informationen beim Vortrag über die Blackoutvorsorge, der Entnahme und Handhabung des Defibrillators und die praktische erste Löschhilfe von Feuerlöschern gewonnen werden. Weiter wurde unseren Gästen eine Fahrzeug- und Geräteschau geboten, sowie die Tätigkeit und Ausrüstung der Höhenrettungsgruppe nähergebracht. Die Mitglieder der Feuerwehrjugend unterstützten den Ablauf der Feuerlöscherüberprüfung, engagierten sich bei der Präsentation der ersten Löschhilfe und betreuten einen eigenen Infostand. Für die Verpflegung standen ein Mehlspeisen Buffet - vielen Dank an die Eltern unserer Feuerwehrjugend für die Spenden - und Grillwürstel zur Verfügung. Neben den interessierten Besuchern freute es uns sehr, dass wir Bürgermeister Franz Winter, Vizebürgermeister Ing. Johannes Grasel, den Zivilschutzbeauftragten der Gemeinde Heiligenkreuz, Herrn Martin Ganser und mehrere Gemeinderäte begrüßen durften.

Abschnittsflorianitag

23.04.2023

Im Rahmen des Abschnittsflorianitages des Abschnitts Baden Land, welcher am 23. April in Maria Raisenmarkt stattfand, wurden Brandinspektor und Kommandant Stellvertreter der Feuerwehr Siegenfeld Andreas Hönigsberger und Löschmeister Martin Fischer für deren besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen mit dem Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Emma Jagschitz und Marlene Wagenhofer wurden feierlich für den Feuerwehrdienst angelobt. Wir gratulieren sehr herzlich!

Brandübung - Atemschutz - Menschenrettung

09.03.2023

Am 9. März fand eine Brandübung am Gelände der alten Kläranlage im Ortsteil Rosental statt. Die Übung wurde als Einsatzübung abgehalten. Die Übungsausarbeiter, Markus Hörmann und Stefan Kahlhofer organisierten für die Teilnehmer einen simulierten Brand mit Disconebel welcher sich im Stromverteiler des Kontrollhauses der Kläranlage ereignete. Bei der Übungsalarmierung wurde weiter mitgeteilt, dass eine Person der zuständige Klärwärter – vermisst wird. Nach genauer Lageerkundung durch den Gruppenkommandanten des Hilfeleistungs-fahrzeuges 2 wurde jeweils eine Löschleitung für den Außen- sowie dem Innenangriff aufgebaut. Der bereits ausgerüstete Atemschutztrupp wurde in das Haus entsendet und konnte in kurzer Zeit die vermisste Person lokalisieren und ins Freie zur weiteren Versorgung bringen, anschließend wurde der Brand im Innenbereich gelöscht. In der Zwischenzeit wurde ein Druckbelüfter in Stellung gebracht um das Gebäude vom Rauch zu befreien. Parallel zur Menschenrettung durch den Atemschutztrupp sorgte eine zweite Löschleitung für die Brandbekämpfung im Außenbereich des Gebäudes. Vielen Dank an die Gemeindevertretung Heiligenkreuz für die Nutzung des Objekts für Übungen und Schulungen!

Fahrzeug- und Geräteschulung - HLF 2

16.02.2023

Am 16. Februar fand die zweite Winterschulung im Jahr 2023 mit dem Thema „Fahrzeug- und Geräteschulung – Hilfeleistungsfahrzeug 2 statt. Im vorbereiteten Stationenbetrieb wurden von Fahrmeister Martin Fischer alle motorbetriebenen und mit dem Fahrzeug montierten Gerätschaften wie z.B. der Lichtmast, LED Fluter, die Bedienung der Einbaupumpe und die Handhabung der Niederdruckschnell-angriffseinrichtung, die 5to Rahmenseilwinde sowie das 14 kVA Stromaggregat geschult und von jeden Übungsteilnehmer in Betrieb genommen. Bei der zweiten Station, welche von Ausbilder Andreas Hönigsberger geleitet wurde, lag der Schwerpunkt bei der Ausrüstung für die Brandbekämpfung und der Ausrüstung für den technischen Einsatz. Folgende Gerätschaften wurden u.a. bei der zweiten Station geschult: akkubetriebener Rettungssatz mit Schere, Spreizer und Teleskop Rettungszylinder, pneumatisch betriebene Hebekissen und der Fahrzeug-Stabilisierungssatz. Im Bereich der Brandbekämpfung wurde besonderes Augenmerk auf die komplette genormte Branddienstausrüstung, Aufbau eines mobilen Rauchverschlusses sowie die Handhabung und Funktion der Wärmebildkamera gelegt.

Das Feuerwehrhaus Siegenfeld ist für einen „Blackout“ gerüstet

15.02.2023

Der Arbeitsausschuss der Gemeinde Heiligenkreuz und der FF Siegenfeld beschäftigte sich bereits vor der derzeitigen medialen Präsenz für das mögliche Szenario eines Blackouts – ein länger anhaltender Stromausfall – in unserer Gemeinde. Das Ziel die Feuerwehrhäuser Siegenfeld und Heiligenkreuz autark mit Strom zu versorgen und somit diese neben der Einsatzbereitschaft, der Bevölkerung als Informations- und Anlaufstelle bei einem länger anhaltenden Ausfall anzubieten, wurde mit dem Ankauf und der Installation eines Notstromaggregats abgeschlossen. Neben dem Notstromaggregat mit einer max. Leistung von 55 kVA, welches fest verbaut beim Feuerwehrhaus aufgestellt wurde, wurde ebenfalls ein 1000 Liter Dieseltank, mit dessen Inhalt der Stromerzeuger betrieben wird, angekauft. Die Größe des Aggregats wurde so dimensioniert, dass neben den elektrischen Anschlüssen sowie den Verbrauchern im Gebäude und der Stromversorgung der Fahrzeuge (Fahrzeugbatterie, Rettungsgeräte, Lampen, Akkus, …) auch die Heizung und die Sirene betrieben werden kann. Weiter verfügt der Diesel Generator über einen Stromwächter und startet automatisch, wenn das Gebäude nicht mehr mit Strom vom Netzbetreiber versorgt wird. Die Anschaffungs- und Montagekosten wurden zur Gänze von der Gemeinde Heiligenkreuz übernommen.

Schulung Funk – Arbeiten in der Einsatzleitung

26.01.2023

Am 26. Jänner fand die erste Winterschulung im Jahr 2023 mit dem Thema „Funk im Feuerwehrdienst, Arbeiten in der Einsatzleitung“ statt. Nach einem Theorieteil im Lehrsaal des Feuerwehrhauses, welcher von Sachbearbeiter Nachrichtendienst Rene Schiessler und Katharina Winter vorgetragen wurde, ging die Schulung in ein praktisches Übungsszenario mit dem Meldebild „Brand eines Gartenhauses“ über. Mit den einzelnen Einbaufunkgeräten der Fahrzeuge der Feuerwehr Siegenfeld und den vorhandenen digitalen Handfunkgeräten wurde das vorbereitete Planspiel abgearbeitet. Jene Teilnehmer, welche in der Einsatzleitung mit dem Funkgerät eingeteilt wurden, waren neben der taktischen Vorgehensweise der Feuerwehrmitglieder weiter für die Erstellung des Einsatztagebuches sowie der Koordination und Einteilung der Fahrzeuge verantwortlich. Somit wurde das wiederholte und gefestigte Wissen der Theorie ideal in die Praxis umgesetzt.

Bericht der 132. Jahreshauptversammlung

16.01.2023

Bei der 132. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Siegenfeld, welche am 16. Jänner im Gasthof Skilitz stattfand, wurden Emma Jagschitz und Marlene Wagenhofer zur Feuerwehrfrau, Philipp Stroinigg zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Kahlhofer zum Oberlöschmeister befördert. Eine Urkunde und die entsprechenden Dienstgrade der erfolgreich abgelegten 1. und 2. Erprobung erhielten die Mitglieder der Feuerwehrjugend Siegenfeld überreicht. Kommandant Wagenhofer erwähnte in seinem Bericht, dass neben der Montage eines Defibrillators weiters von der Gemeinde Heiligenkreuz ein 55 KVA- Stromaggregat für den Betrieb des Feuerwehrhauses sowie ein 1000 Liter Dieseltank angekauft, montiert und in Betrieb genommen wurde. Damit kann das FF-Haus autark bei einem länger anhaltenden Stromausfall betrieben werden. Es dient somit der Bevölkerung als Anlaufstelle im Falle eines Black-outs. Zum Abschluss der Versammlung wurde den zahlreich erschienenen Mitgliedern und Ehrengästen ein Video vom „24 Stunden Action Day“ der Feuerwehrjugend Siegenfeld und Heiligenkreuz gezeigt, bei welchem mehrere Einsätze und Aufgabenstellungen abgearbeitet wurden.

Neuer Defibrillator Standort Fassade Feuerwehrhaus Siegenfeld

Jänner 2023

Seit kurzer Zeit steht für alle Personen beim Feuerwehrhaus Siegenfeld rechts neben der Eingangstür - ein öffentlich zugänglicher Defibrillator zur Verfügung. Im Rahmen einer Aktion der Gemeinde wurde bei jedem Feuerwehrhaus im Gemeindegebiet ein derartiges Gerät auf die Fassade montiert. Damit wird ein weiterer Schritt für die Hilfe in Notfällen in der Katastralgemeinde Siegenfeld gesetzt. Die Bedienung ist auch für Laien bzw. ungeübte Personen problemlos durchführbar, eine entsprechende Anleitung ist am Gerät angebracht. Eine eigene Schulung wird am Samstag, 6. Mai 2023 im Rahmen des „Tag der offenen Tür“ bei der Feuerwehr Siegenfeld, neben der Handhabung und Verwendung von Feuerlöschern, für die Bevölkerung angeboten und durchgeführt.
FF SIEGENFELD
PEGELSTAND FLÜSSE WETTERWARNUNGEN 122
ALARMSTATUS
© 2023 FF Siegenfeld IMPRESSUM
News 2023 Umfangreiche Atemschutzübung der Feuerwehr Siegenfeld 27.11.2023 Am Montag, 27. November fand eine Atemschutzübung im FF Haus Siegenfeld statt. Ausbilder Andreas Hönigsberger und Sachbearbeiter ATS Stefan Kahlhofer bereiteten für die Träger einen umfangreichen Übungsparkour vor. Neben der Übung der Handhabung der Geräte und die richtige Verwendung der persönlichen Schutzausrüstung lag der Schwerpunkt der Übung in der Kommunikation im Trupp und Festigung von verschiedenen Suchtechniken > Rettung von verletzten Personen in verrauchten Räumen. Nach rund 3 Stunden Übungsdauer konnten die Übungsverantwortlichen den Teilnehmern ein positives Feedback ihrer Leistung geben. Schulung - Absturzsicherung bei Arbeiten auf Gebäuden 09.11.2023 Bei der im November stattfindenden Schulung der Feuerwehr Siegenfeld wurde das Thema „Absturzsicherung bei Arbeiten auf Gebäuden“ von Heimo Obmann geschult. Welche Risiken bestehen für die Feuerwehrmitglieder bei diesen Arbeiten? Welche Ausrüstungsgegenstände besitzt die FF Siegenfeld und wie werden diese verwendet? Diese und weitere Fragen wurden den interessierten Mitgliedern bei einem Theorievortrag nähergebracht. Der praktische Teil der Ausbildung ist Bestandteil des Übungsplans 2024. Erfolgreich abgelegte Feuerwehr Grundausbildung 11.11.2023 Im Juni startete die Grundausbildung für die von der Jugendfeuerwehr Siegenfeld in den aktiven Dienst überstellten Mitgliedern Sarah Winter, Tim Losert, David Schindl und Paul Kohlmayr. Nach den wöchentlichen Treffen, bei welchen die feuerwehrtechnische Basisausbildung von aktiven Mitgliedern theoretisch als auch praktisch vorgetragen und geschult wurde, fand diese bei einer vom Bezirksfeuerwehrkommando organisierten schrift- lichen und praktischen Prüfung am 11. November in Berndorf, ihren erfolgreichen Abschluss. Vielen Dank an Ausbilder Andreas Hönigsberger für die Durchführung und Organisation der Ausbildung! Die Mitglieder der Feuerwehr Siegenfeld gratulieren sehr herzlich zur bestandenen Abschlussprüfung der Grundausbildung und wünschen euch für eure weitere Feuerwehrlaufbahn alles Gute! Übung des Unterabschnitts 4 07.10.2023 Am 7. Oktober fand die diesjährige Übung des UA 4 auf einem Bauernhof zwischen Maria Raisenmarkt und Groisbach statt. Die Mitglieder der FF Siegenfeld wurden von der Übungsleitung zu einer Menschenrettung eingeteilt. Der Betreiber des Hofes stürzte in einem leeren Silo und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Gemeinsam mit unseren Kameraden der Feuerwehr Hochstrass wurde die verletzte Person mit Atemschutz aus seiner misslichen Lage gerettet und zur weiteren Versorgung übergeben. Nach einer gemeinsamen Übungsnachbesprechung, bei welcher auch die Gemeindevertreter der Gemeinden Heiligenkreuz, Alland und Klausen Leopoldsdorf anwesend waren, fand der Samstagnachmittag einen gemütlichen Ausklang. Menschenrettung aus einem verunfallten PKW 21.09.2023 Dieses Thema wurde bei der letzten Übung der FF Siegenfeld praktisch umgesetzt. Das Übungsziel bestand darin die verschiedenen Zugänge zur verletzten Person zu schaffen. Der Schwerpunkt lag an der richtigen Handhabung der Glassäge, des Federkörners, das Arbeiten mit der akkubetriebenen Schere, Spreizer und Stempel, sowie die schonende Rettung der verletzten Person mit dem Spine Board. Vielen Dank an die Firma KFZ STRUTZENBERGER in Sattelbach für die kostenlose Bereitstellung des Übungsfahrzeuges! Start der Grundausbildung Juni 2023 Im Juni startete die Grundausbildung für die von der Jugendfeuerwehr Siegenfeld in den aktiven Dienst überstellten Mitgliedern Sarah Winter, Tim Losert, Paul Kohlmayr und David Schindl. Die Teilnehmer freuen sich auf die wöchentlichen Treffen, bei welchen die feuerwehrtechnische Basisausbildung von aktiven Mitgliedern der FF Siegenfeld vorgetragen wird. Die Grundausbildung beinhaltet folgende Schwerpunkte: Organisation der eigenen Feuerwehr Verhalten in Notfällen Unfallverhütung im Feuerwehrdienst Maßnahmen beim Austritt von Flüssigkeiten Brennen und Löschen – Löschmittel Fahrzeuge der eigenen Feuerwehr, Geräte und Ausrüstung Wir wünschen den Teilnehmern gutes Gelingen und freuen uns, dass Sie Verantwortung in den Diensten der Freiwilligen Feuerwehr Siegenfeld und der Siegenfelder Bevölkerung übernehmen. Kindergarten besucht die Feuerwehr Siegenfeld 22.05.2023 Die Kinder des Siegenfelder Kindergartens besuchten die ortsansässige Feuerwehr. Die Kinder zeigten sich sehr interessiert, sie durften ihr Geschick bei der Zielspritzwand zeigen, weiter in den Feuerwehrfahrzeugen Platz nehmen und die Ausrüstung begutachten. Ein Highlight und pädagogische Maßnahme des Besuchs zeigte sich in der Vorbereitung für den Einsatzfall in der „Verwandlung“ eines privat gekleideten Feuerwehrmitglieds in einen voll ausgerüsteten Atemschutzgeräteträger mit Atemschutzmaske. Der Hinweis, dass sich niemand von einem ausgerüsteten Feuerwehrmann mit Maske fürchten muss, fand von allen Kindern lautstark Zustimmung. Die Mitglieder der FF Siegenfeld danken für den Besuch, wir freuen uns schon auf das nächste Treffen mit den Siegenfelder Kindergartenkindern! Tag der offenen Tür 06.05.2023 Zahlreiche Bürger nahmen das Angebot des 1. Tag der offenen Tür der FF Siegenfeld am Samstag, den 6. Mai wahr und besuchten unser Feuerwehrhaus. Neben der Möglichkeit der Feuerlöscherüberprüfung durch die Firma „Total Fire Stop“ konnten Informationen beim Vortrag über die Blackoutvorsorge, der Entnahme und Handhabung des Defibrillators und die praktische erste Löschhilfe von Feuerlöschern gewonnen werden. Weiter wurde unseren Gästen eine Fahrzeug- und Geräteschau geboten, sowie die Tätigkeit und Ausrüstung der Höhenrettungsgruppe nähergebracht. Die Mitglieder der Feuerwehrjugend unterstützten den Ablauf der Feuerlöscherüberprüfung, engagierten sich bei der Präsentation der ersten Löschhilfe und betreuten einen eigenen Infostand. Für die Verpflegung standen ein Mehlspeisen Buffet - vielen Dank an die Eltern unserer Feuerwehrjugend für die Spenden - und Grillwürstel zur Verfügung. Neben den interessierten Besuchern freute es uns sehr, dass wir Bürgermeister Franz Winter, Vizebürgermeister Ing. Johannes Grasel, den Zivilschutzbeauftragten der Gemeinde Heiligenkreuz, Herrn Martin Ganser und mehrere Gemeinderäte begrüßen durften. Abschnittsflorianitag 23.04.2023 Im Rahmen des Abschnittsflorianitages des Abschnitts Baden Land, welcher am 23. April in Maria Raisenmarkt stattfand, wurden Brandinspektor und Kommandant Stellvertreter der Feuerwehr Siegenfeld Andreas Hönigsberger und Löschmeister Martin Fischer für deren besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen mit dem Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Emma Jagschitz und Marlene Wagenhofer wurden feierlich für den Feuerwehrdienst angelobt. Wir gratulieren sehr herzlich! Brandübung - Atemschutz - Menschenrettung 09.03.2023 Am 9. März fand eine Brandübung am Gelände der alten Kläranlage im Ortsteil Rosental statt. Die Übung wurde als Einsatzübung abgehalten. Die Übungsausarbeiter, Markus Hörmann und Stefan Kahlhofer organisierten für die Teilnehmer einen simulierten Brand mit Disconebel welcher sich im Stromverteiler des Kontrollhauses der Kläranlage ereignete. Bei der Übungsalarmierung wurde weiter mitgeteilt, dass eine Person der zuständige Klärwärter – vermisst wird. Nach genauer Lageerkundung durch den Gruppenkommandanten des Hilfeleistungs-fahrzeuges 2 wurde jeweils eine Löschleitung für den Außen- sowie dem Innenangriff aufgebaut. Der bereits ausgerüstete Atemschutztrupp wurde in das Haus entsendet und konnte in kurzer Zeit die vermisste Person lokalisieren und ins Freie zur weiteren Versorgung bringen, anschließend wurde der Brand im Innenbereich gelöscht. In der Zwischenzeit wurde ein Druckbelüfter in Stellung gebracht um das Gebäude vom Rauch zu befreien. Parallel zur Menschenrettung durch den Atemschutztrupp sorgte eine zweite Löschleitung für die Brandbekämpfung im Außenbereich des Gebäudes. Vielen Dank an die Gemeindevertretung Heiligenkreuz für die Nutzung des Objekts für Übungen und Schulungen! Fahrzeug- und Geräteschulung - HLF 2 16.02.2023 Am 16. Februar fand die zweite Winterschulung im Jahr 2023 mit dem Thema „Fahrzeug- und Geräteschulung – Hilfeleistungsfahrzeug 2 statt. Im vorbereiteten Stationenbetrieb wurden von Fahrmeister Martin Fischer alle motorbetriebenen und mit dem Fahrzeug montierten Gerätschaften wie z.B. der Lichtmast, LED Fluter, die Bedienung der Einbaupumpe und die Handhabung der Niederdruckschnellangriffseinrichtung, die 5to Rahmenseilwinde sowie das 14 kVA Stromaggregat geschult und von jeden Übungsteilnehmer in Betrieb genommen. Bei der zweiten Station, welche von Ausbilder Andreas Hönigsberger geleitet wurde, lag der Schwerpunkt bei der Ausrüstung für die Brandbekämpfung und der Ausrüstung für den technischen Einsatz. Folgende Gerätschaften wurden u.a. bei der zweiten Station geschult: akkubetriebener Rettungssatz mit Schere, Spreizer und Teleskop Rettungszylinder, pneumatisch betriebene Hebekissen und der Fahrzeug-Stabilisierungssatz. Im Bereich der Brandbekämpfung wurde besonderes Augenmerk auf die komplette genormte Branddienstausrüstung, Aufbau eines mobilen Rauchverschlusses sowie die Handhabung und Funktion der Wärmebildkamera gelegt. Das Feuerwehrhaus Siegenfeld ist für einen „Blackout“ gerüstet 15.02.2023 Der Arbeitsausschuss der Gemeinde Heiligenkreuz und der FF Siegenfeld beschäftigte sich bereits vor der derzeitigen medialen Präsenz für das mögliche Szenario eines Blackouts ein länger anhaltender Stromausfall – in unserer Gemeinde. Das Ziel die Feuerwehrhäuser Siegenfeld und Heiligenkreuz autark mit Strom zu versorgen und somit diese neben der Einsatzbereitschaft, der Bevölkerung als Informations- und Anlaufstelle bei einem länger anhaltenden Ausfall anzubieten, wurde mit dem Ankauf und der Installation eines Notstromaggregats abgeschlossen. Neben dem Notstromaggregat mit einer max. Leistung von 55 kVA, welches fest verbaut beim Feuerwehrhaus aufgestellt wurde, wurde ebenfalls ein 1000 Liter Dieseltank, mit dessen Inhalt der Stromerzeuger betrieben wird, angekauft. Die Größe des Aggregats wurde so dimensioniert, dass neben den elektrischen Anschlüssen sowie den Verbrauchern im Gebäude und der Stromversorgung der Fahrzeuge (Fahrzeugbatterie, Rettungsgeräte, Lampen, Akkus, …) auch die Heizung und die Sirene betrieben werden kann. Weiter verfügt der Diesel Generator über einen Stromwächter und startet automatisch, wenn das Gebäude nicht mehr mit Strom vom Netzbetreiber versorgt wird. Die Anschaffungs- und Montagekosten wurden zur Gänze von der Gemeinde Heiligenkreuz übernommen. Schulung Funk – Arbeiten in der Einsatzleitung 26.01.2023 Am 26. Jänner fand die erste Winterschulung im Jahr 2023 mit dem Thema „Funk im Feuerwehrdienst, Arbeiten in der Einsatzleitung“ statt. Nach einem Theorieteil im Lehrsaal des Feuerwehrhauses, welcher von Sachbearbeiter Nachrichtendienst Rene Schiessler und Katharina Winter vorgetragen wurde, ging die Schulung in ein praktisches Übungsszenario mit dem Meldebild „Brand eines Gartenhauses“ über. Mit den einzelnen Einbaufunkgeräten der Fahrzeuge der Feuerwehr Siegenfeld und den vorhandenen digitalen Handfunkgeräten wurde das vorbereitete Planspiel abgearbeitet. Jene Teilnehmer, welche in der Einsatzleitung mit dem Funkgerät eingeteilt wurden, waren neben der taktischen Vorgehensweise der Feuerwehrmitglieder weiter für die Erstellung des Einsatztagebuches sowie der Koordination und Einteilung der Fahrzeuge verantwortlich. Somit wurde das wiederholte und gefestigte Wissen der Theorie ideal in die Praxis umgesetzt. Bericht der 132. Jahreshauptversammlung 16.01.2023 Bei der 132. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Siegenfeld, welche am 16. Jänner im Gasthof Skilitz stattfand, wurden Emma Jagschitz und Marlene Wagenhofer zur Feuerwehrfrau, Philipp Stroinigg zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Kahlhofer zum Oberlöschmeister befördert. Eine Urkunde und die entsprechenden Dienstgrade der erfolgreich abgelegten 1. und 2. Erprobung erhielten die Mitglieder der Feuerwehrjugend Siegenfeld überreicht. Kommandant Wagenhofer erwähnte in seinem Bericht, dass neben der Montage eines Defibrillators weiters von der Gemeinde Heiligenkreuz ein 55 KVA- Stromaggregat für den Betrieb des Feuerwehrhauses sowie ein 1000 Liter Dieseltank angekauft, montiert und in Betrieb genommen wurde. Damit kann das FF- Haus autark bei einem länger anhaltenden Stromausfall betrieben werden. Es dient somit der Bevölkerung als Anlaufstelle im Falle eines Black-outs. Zum Abschluss der Versammlung wurde den zahlreich erschienenen Mitgliedern und Ehrengästen ein Video vom „24 Stunden Action Day“ der Feuerwehrjugend Siegenfeld und Heiligenkreuz gezeigt, bei welchem mehrere Einsätze und Aufgabenstellungen abgearbeitet wurden. Neuer Defibrillator Standort Fassade Feuerwehrhaus Siegenfeld Jänner 2023 Seit kurzer Zeit steht für alle Personen beim Feuerwehrhaus Siegenfeld rechts neben der Eingangstür - ein öffentlich zugänglicher Defibrillator zur Verfügung. Im Rahmen einer Aktion der Gemeinde wurde bei jedem Feuerwehrhaus im Gemeindegebiet ein derartiges Gerät auf die Fassade montiert. Damit wird ein weiterer Schritt für die Hilfe in Notfällen in der Katastralgemeinde Siegenfeld gesetzt. Die Bedienung ist auch für Laien bzw. ungeübte Personen problemlos durchführbar, eine entsprechende Anleitung ist am Gerät angebracht. Eine eigene Schulung wird am Samstag, 6. Mai 2023 im Rahmen des „Tag der offenen Tür“ bei der Feuerwehr Siegenfeld, neben der Handhabung und Verwendung von Feuerlöschern, für die Bevölkerung angeboten und durchgeführt.
Alarmstatus Wetterwarnung Pegelstand FF SIEGENFELD